Verschiedene Behausungen für Bienen und Bücherskorpione

Torben Schiffers Erfindung einer Baumhöhlensimulation ist revolutionär für die Bienenhaltung. Mit dem SchifferTree wird ein artgerechtes Bienenleben, insbesondere der Erhalt von Bienen ermöglicht. Anders als in klassischen Styroporbeuten finden im SchifferTree natürliche Symbionten ihren Weg zum Bienenvolk. Dadurch kann die tödliche Varroamilbe auf natürliche Weise mit etwa Bücherskorpionen bekämpft werden. Der Imkerei, so wie sie vorwiegend betrieben wird, ist diese Art der natürlichen Symbiose zwischen Bienen und den etwa 6.000 natürlichen Symbionten oft nicht möglich.

Alternative zum SchifferTree

Mittlerweile gibt es neben dem SchifferTree andere Wildtierbehausungen, um Bienen ein möglichst natürliches Habitat zu bieten. Dazu zählt zum Beispiel die OPTIMAL Magazin-Beute aus Weymuth-Kiefer-Holz und Schilfstroh. Diese Art der Bienenhaltung besteht aus einem Bücherskorpion-Boden, einem Magazin, einer Abdeckmatte und einem Klima-Flachdach. Magazin-Erweiterungen sind möglich. Der unterste Boden dient Symbionten, die im natürlichen Bienenstock ohnehin vertreten sind. Mit Schilfstroh zur Isolierung und Entfeuchtung soll er Bücherskorpionen und anderen Kleintieren ein ideales Klima bieten, um in die Beute einzuziehen. Das Magazin besteht aus gepressten Schilfstroh-Wänden, die einen natürlichen Lebensraum simulieren. Durch die rauen Strohwände finden Bücherskorpione und andere Insekten genügend Ritzen zum Niederlassen. Die Abdeckmatte sorgt mit einer Vorrichtung ebenfalls für ein trockenes Klima und optimale Luftzirkulation. So können sich auch über dem Magazin unter anderem Symbionten ansiedeln. Letztlich schützt das Klima-Dach vor Regen, Sonne und Wind. Sowohl der SchifferTree als auch das OPTIMAL Magazin sind für die artgerechte Bienenhaltung mit Bücherskorpionen und ohne Säurebehandlung geeignet. Der Unterschied zwischen den beiden Bienenbehausungen besteht darin, dass der SchifferTree zylindrisch aufgebaut ist und kein Eingreifen in das Ökosystem des Bienenvolks möglich ist. Die OPTIMAL Magazin-Beute ist quadratisch und eignet sich zum Imkern. Bücherskorpione können in beiden künstlichen Habitaten leben. Allerdings sind die Wände des SchifferTrees glatt. Im Gegensatz dazu bietet das OPTIMAL Magazin mit den Schilfwänden Symbionten Unterschlupf und sorgt für ein ausgewogenes Klima. Preislich kann ein Bausatz einer OPTIMAL Magazin-Beute ab 320,00€ erworben werden, der SchifferTree-Bausatz ab 729,00€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.